Niedersachsen
Belm - Marktring-Belm

Der Marktring in Belm ist ein Baugebiet aus den 1970er und 1980er Jahren. Das Gebiet wird durch Reihenhäuser und Geschosswohnungsbau sowie einen zentralen Marktbereich mit großflächigem Einzelhandel geprägt. Der Gebäudebestand befindet sich fast ausschließlich im Besitz privater Einzel- und Mehrfacheigentümer. Mit dem Quartierskonzept wird eine Grundlage für die Förderung der energetischen Gebäudesanierung, die Anpassung der Leitungsnetze und die Überprüfung der Eignung des Quartiers für Nahwärmenetze geschaffen.

© BBSR

Die Stadt

Einwohner 13.806
Wohnungsmarktregionstyp
(nach BBSR 2012)
stabil

Das Quartier

Einwohner 542
Fläche (in ha) 13
Eigentümerstruktur

Einzel- und Mehrfacheigentümer, WEG, über 50% Selbstnutzer

sozio-ökonomische Ausgangssituation

unauffällig, leichte Überalterung im Vergleich zur Gesamtstadt

energetische Ausgangsituation (Gebäude)

Gebäudehüllen überwiegend unsaniert

energetische Ausgangsituation (Netze u. Infrastruktur)

dezentrale Wärmeversorgung, genutzte Energieträger: Erdgas (66%), Heizöl (24%), erneuerbare Energien (10%)

Akteure

Stadtverwaltung, Stadtwerke

sonstiger Förderkontext

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren

Als PDF herunterladen

Ansprechpartner

Viktor Hermeler
Gemeinde Belm
Fachbereich Städtebauliche Sanierungsverfahren
Tel. 0540650526
E-Mail