Schleswig-Holstein
Flensburg - Auf der Rude/Südstadt

Das Quartier Auf der Rude in der Flensburger Südstadt weist sehr unterschiedliche Baustrukturen auf - Geschosswohnungsbauten der 1950er und 1960er Jahre, Ein- und Zweifamilienhäuser der Gründerzeit, Gewerbebauten, Schulen und eine Kirche. Ebenso heterogen wie die Bebauung ist die Eigentümerstruktur. Verschiedene Genossenschaften, private Eigentümer und die öffentliche Hand verfügen über Immobilien im Quartier. Die Optimierung des vorhandenen Fernwärmenetzes ist ein Schwerpunkt des Quartierskonzeptes. Außerdem werden Handlungsansätze für unsanierte als auch für teilsanierte Bestände aufgezeigt.

© BBSR / Martin Jahn

Die Stadt

Einwohner 89.357
Wohnungsmarktregionstyp
(nach BBSR 2012)
wachsend

Das Quartier

Einwohner 1.470
Fläche (in ha) 28
Eigentümerstruktur

organisierte Wohnungswirtschaft (Genossenschaften), private Eigentümer und öffentliche Hand

sozio-ökonomische Ausgangssituation

unauffällig

energetische Ausgangsituation (Gebäude)

sehr hoher Modernisierungs- und Instandsetzungsbedarf

energetische Ausgangsituation (Netze u. Infrastruktur)

Fernwärmenetz vorhanden

Akteure

Stadtwerke Flensburg GmbH, Wohnungsgenossenschaften, Haus und Grund, Mitglieder des Klimapakts, Klimateam der Uni Flensburg

sonstiger Förderkontext

Stadtumbau West

Als PDF herunterladen

Ansprechpartner

Andreas Gutschank
Flensburger Gesellschaft für Stadterneuerung mbH
Tel. 0461 5054007