Baden-Wuerttemberg
- Ulm - Weststadt II

Das knapp 24 ha große Quartier Weststadt II liegt westlich der Innenstadt. Aufgrund seiner Größe wurde die städtebauliche und energetische Bewertung auf vier Blöcke konzentriert. Die Bausubstanz besteht v.a. aus Gebäuden der Gründerzeit, vereinzelt sind Gebäude der 1950er und 1960er Jahre vorhanden. Die vorherrschende Bebauungsstruktur ist eine Blockrandbebauung. Das energetische Konzept nimmt städtebauliche, denkmalpflegerische, baukulturelle, wohnungswirtschaftliche und soziale Belange auf. Die Zielsetzungen umfassen die fünf Handlungsfelder "Gebäudebestand und Neubau", "Energieversorgung", "Mobilität", "öffentlicher Raum" und "Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit". Neben Maßnahmen der energetischen Gebäudesanierung sind Entsiegelungen und Begrünungen des privaten und öffentlichen Raums, Parkraumbewirtschaftung sowie Radparkierungen im öffentlichen Raum geplant.

© Sanierungstreuhand Ulm GmbH

Die Stadt

Einwohner 123672
Wohnungsmarktregionstyp
(nach BBSR 2012)
wachsend

Das Quartier

Einwohner 8371
Fläche (in ha) 23,84
Eigentümerstruktur

private Eigentümer, öffentliche Einrichtungen, Wohnungsgesellschaften

sozio-ökonomische Ausgangssituation

erhöhter Anteil Bevölkerung mit Migrationshintergrund sowie ältere Bewohner

energetische Ausgangsituation (Gebäude)

sanierungsbedürftig

energetische Ausgangsituation (Netze u. Infrastruktur)

überwiegend Gasversorgung, 30% Fernwärmeversorgung, 15% Ölversorgung und sonstige

Akteure

Sanierungstreuhand Ulm GmbH (SAN), Stadtplanungsamt, städt. Gebäudemanagement, Stadtwerke, weitere Vernetzung mit lokalen Akteuren

sonstiger Förderkontext

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren

Als PDF herunterladen

Ansprechpartner

Katarzyna Stawiarska
Sanierungstreuhand Ulm GmbH
E-Mail